Von allem was dabei

von Axel

von Axel

Am heutigen Samstag, den 23. November ging es für unsere F-Jugend nach Collhusen zum ersten offiziellen Hallenturnier. Nachdem sich in den letzten 24 Stunden drei Spieler krankmelden mussten, konnte in den frühen Morgenstunden noch kurzfristig ein siebenköpfiges Team zusammengestellt werden. Mit dabei waren: Ahmed, Iman, Kolja, Lasse, Lukas, Mohamed und Seeda.

Im ersten Spiel gegen Uplengen lagen wir nach nur fünf Minuten bereits mit 0:3 in Rückstand. Danach fing sich die Mannschaft jedoch und konnte den Gegnern Paroli bieten. Kolja erzielte in der siebten Minute den Treffer zum 1:3 nach einer schönen Vorlage von Lasse. Das Auftaktspiel mussten wir letztlich mit 1:4 verloren geben.

In der zweiten Partie gegen unsere Freunde aus Stikelkamp war es das gewohnte Spiel auf Augenhöhe. Es gab zahlreiche Chancen auf beiden Seiten mit schönen Spielzügen. Iman im Tor musste einige Male in höchster Not eingreifen und hielt seinen „Kasten“ über weite Strecken sauber. Erst in der sechsten Minute gelang den Stikelkampern der Führungstreffer. Kurze Zeit später wurde ein schöner Angriff über die rechte Seite von Ahmed zum 1:1 verwandelt. Der Assist kam erneut von Lasse.

Das dritte Spiel mussten wir gegen die Hausherren aus Westoverledingen bestreiten. Auch dieses Spiel konnten wir sehr ausgeglichen gestalten. Seeda ging in den Sturm und sorgte dort für Unruhe im gegnerischen Torraum. Kolja und Lukas arbeiteten gut in der Defensive, sodass Lasse  im Tor nur gelegentlich eingreifen musste. Den Siegtreffer zum 1:0 erzielte erneut Ahmed nach einem guten Zuspiel von Seeda.

In den letzten beiden Spielen zeigten wir eine sehr gute, geschlossene Mannschaftsleistung. Sowohl Mohamed, der phasenweise im Sturm eingesetzt wurde, wie auch Iman, der im Tor und in der Verteidigung spielte, setzten wichtige Akzente in unserem Spiel. Gegen unsere Freunde aus Schwerinsdorf ging die Partie torlos (0:0) aus. Gegen Germania Leer verloren wir lediglich mit 0:1, wobei die Defensive und unser Torhüter Lukas tolle Arbeit geleistet haben.

Insgesamt war es ein toller Spieltag, der allen viel Spaß gemacht hat. Wir bedanken uns bei den Ausrichtern für die Organisation und die leckeren Snacks. Vielen Dank auch an die mitgereisten Eltern für die Unterstützung!

Menü schließen